HAJO SCHIFF
1950 geboren in Hamburg

- Studium der Germanistik, Soziologie, Kunstgeschichte und Kunst an der Universität Hamburg und der Hochschule für bildende Künste Hamburg

- zahlreiche Studienreisen, vorwiegend in die Mittelmeerländer
1978 Arbeit über Geschichte und Theorie des Reisens
1979 Reise nach USA und Mexiko
1983 Arbeitsaufenthalt in Padova/Italien
1985 -1992 Beteiligung, Mitarbeit und Ausstellungen bei der Produzentengalerie "heimArt"
1985 Koordination, Texte und Pressearbeit beim Projekt "djun leb" von "Artonaut" Dieter Rühmann in/über der Hamburger Kunsthalle
seit 1987 regelmäßige freie und redaktionelle Mitarbeit bei der taz (die tageszeitung).
- Texte für Künstler, Kataloge und Kunstzeitschriften
1990+1991+1998+1999 Aufenthalte in Brasilien (u.a. zur Bienal de São Paulo)
1992/1993 "Mare in Vista", Hamburg und Genova/Italien (Ausstellungsbeteiligung)
1994 "Sammler gesucht": Theorieausstellung in der Galerie "Basta", Hamburg
1995 "Kunstdschungel": Mitarbeit am theoretischen Rahmen dreier Ausstellungen des Hamburgischen Museums für Völkerkunde. Seitdem regelmäßige Konzeptgespräche mit der Direktion über das Verhältnis Ethnologie - Kunst
seit 1995 Korrespondent der Berliner Kunstzeitschrift "neue bildende kunst"
1996 Mitarbeit bei "Spektakel 96" in Münster
1996+1998 Afrika-Reisen
1997 Kurator der Ausstellung "Raumfragen" für Verein "Ateliers für die Kunst" im Messberghof (Hamburg)
1997+1999 China-Reisen
seit 1998 kuratierende Mitarbeit bei der Produzentengalerie OHa Kunst im Wasserturm Eutin

Hajo Schiff, Rappstr.8, D - 20146 Hamburg
T: 040 - 454074, Fx: 040 - 459220
KommuniKontor@t-online.de